Für Augsburg starten Annika Müller und Sandra Hopfensitz auf der Jugendeuropameisterschaft. Mit Max Dinger ist ein weiteres bekanntes Gesicht und zukünftiges Mitglied der Sektion Augsburg dabei. Wir haben die AthletInnen vor ihrem Start interviewt.

Ihr wollt die Augsburger StarterInnen vor Ort unterstützen? Dann geht es hier zu den Tickets.

Interview Annika Müller:

Hallo Annika, ist es etwas Besonderes für dich, dass du auf der Jugendeuropameisterschaft vor heimischem Publikum starten darfst?

Ja, auf jeden Fall. In den letzten Jahren habe ich schon an dem ein oder anderen Wettkampf in Augsburg teilgenommen. Das war für mich immer etwas ganz besonderes und ich habe die Wettkämpfe besonders gut in Erinnerung behalten. Seitdem der Wettkampfkalender steht, freue ich mich auf dieses Event. Und dass ich jetzt auch wirklich dabei sein kann, freut mich umso mehr!

Du startest im Leadklettern. Was macht diese Disziplin für dich so interessant?

Beim Lead komme ich in einen richtigen Flow. Ich kann alles um mich herum ausschalten und die Bewegungen genießen. Außerdem gibt es kaum ein besseres Gefühl, als gegen den Pump zu kämpfen und dann doch noch ein, zwei oder sogar mehr Züge zu machen.

Trainierst du auch die anderen beiden Disziplinen Bouldern und Speed?

Klar trainiere ich auch die anderen Disziplinen. Neben Lead habe ich vor allem den Fokus auf dem Bouldern. Letztes Jahr war ich auch bei einigen internationalen Wettkämpfen im Bouldern am Start. Hoffentlich klappt das nächstes Jahr wieder. Generell kann man von allen drei Disziplinen für jede andere profitieren. Deshalb ist es durchaus sinnvoll, alle drei zu trainieren.

Du trainierst regelmäßig mit dem Bayernkader im DAV Kletterzentrum Augsburg. Ist es für dich ein Vorteil, dass du die Wand gut kennst?

Das kann durchaus ein Vorteil sein, da ich in jeder Linie an der Wettkampfwand regelmäßig trainiere. Dementsprechend können die Wandkenntnisse beim Besichtigen der Route helfen. Trotzdem ist ja jede Route anders geschraubt und das ist bei den anderen Athlet*innen nicht anders als bei mir.

Dieses Jahr werden wir eine sehr große Tribüne aufstellen. Hilft es dir, wenn das Publikum dich während dem Klettern anfeuert?

Als ich gehört habe, dass es die Tribüne geben wird, habe ich mich wirklich gefreut. Letztes Jahr bei der Deutschen Meisterschaft habe ich zugeschaut und es ist richtig gute Stimmung aufgekommen. Mit Publikum im Hintergrund wird man zusätzlich gepusht und es macht nochmal mehr Spaß. Das wird bestimmt toll!

Zuallerletzt möchte ich mich schonmal ganz herzlich bei allen Organisatoren und Helfern bedanken! Ohne euch wäre ein solcher Wettkampf nicht möglich. Ich freue mich riesig auf das Wochenende und auf gute Stimmung!

Interview Max Dinger:

Max Dinger Foto: Hannes Kutza

Hallo Max, wie hast du dich für die Europameisterschaft qualifiziert?

Ich hab mich durch den ersten European youth cup in Imst für die EM qualifiziert in welchem ich 6. Platz wurde und dadurch die benötigten Punkte für die Nominierung sammeln konnte.

Beim Sportklettern gibt es 3 Disziplinen.  In Augsburg werden die Europameistertitel im Lead- und Speedklettern vergeben. Hast du eine Lieblingsdisziplin?

Machmal trainiere ich Speed für die DJCs, aber das macht mir lange nicht so viel Spaß wie Lead klettern, weil jede Tour einzigartig ist und du dich in deinem go in der Tour voll gut selbst pushen kannst und gegen den pump ankämpfen kannst.

Startest du nur am Seil oder auch im Speed?

Ich habe mich die letzten nur auf Lead fokussiert, deshalb werde ich auch nur in Lead starten.

Max, du kommst aus Krummbach und nicht direkt aus Augsburg, bist aber häufig zum Training dort. Inwiefern hilft dir das Landesleistungszentrum zum Training?

Ich trainiere min. zweimal die Woche im LLZ mit dem Bayernkader. Die Halle ist für mich perfekt geeignet, da es einen großen Lead Bereich gibt mit vielen schweren Touren, außerdem hilft der Kraftraum mit Einem Campus Board, Gewichten etc. sehr gut die nötige Kraft für meinen Sport aufzubauen. Das Training dort, dass von dem Bayernkader geleitet wird, hilft mir perfekt mich auf die Wettkämpfe vorzubereiten:).

Freust du dich, mit Augsburg einen Heimwettkampf zu haben?

Ja total, weil ich es liebe einen Wettkampf zu beschreiten mit einem großen lauten Publikum, das mich in den Touren unterstützt.

Wie stehen deine Chancen für den Europameistertitel?

Hmm also klar würde ich mich riesig über den Titel freuen und damit würde sogar ein Traum in Erfüllung gehen. Ich werde aufjedenfall mein bestes geben und wäre schon mehr als zufrieden wenn das mit dem Finale klappen würde

 

Viel Erfolg für die Europameisterschaft. Gebt Gas!